Suche

Kooperationspartner

Progether

 

Soziale Medien

 

Twitterlogo     Facebooklogo

Literatur des Monats November 2016

Timing der Hormonentzugstherapie bei Patienten mit einem Prostatakarzinom und steigendem PSA-Wert: Ergebnisse einer randomisierten, multicentrischen, nicht verblindeten Phase-III-Studie

Männern mit Prostatakarzinom und einem PSA-Anstieg nach kurativer Lokaltherapie (PSA-Rezidiv) oder Männern mit Prostatakarzinom, die nicht geeignet sind für eine Lokaltherapie, wird eine Androgendeprivationstherapie angeboten. Der optimale Zeitpunkt für den Beginn einer Androgendeprivationstherapie ist jedoch unklar. Ziel der aktuellen Studie war es daher herauszufinden, ob eine sofort begonnene Hormontentzugstherapie eine überlebensverlängernde Wirkung gegenüber einer verzögerten Therapie hat.

Der Volltext dieser Literatur des Monats November 2016 der Martini-Klinik in Hamburg kann hier von der Webseite der Klinik heruntergeladen werden (PDF).

martini logo

Literatur des Monats Oktober 2016

DNA-Reparaturfehler und Olaparib bei metastasiertem Prostatakrebs

(1.11.2016) "Prostatakrebs ist eine genetisch sehr heterogene Erkrankung, trotzdem richten sich unsere derzeitigen Therapiestrategien nicht nach der molekularen Charakterisierung des Tumors. Es ist zu vermuten, dass metastasierte, kastrationsrefraktäre Prostatakarzinome mit DNA-Reparatur-Defekten auf eine systemische Therapie mit poly(adenosine diphosphate (ADP)-ribose) polymerase (PARP-) Inhibitoren, wie Olaparib, ansprechen."

Der Volltext dieser Literatur des Monats Oktober 2016 der Martini-Klinik in Hamburg kann hier von der Webseite der Klinik heruntergeladen werden (PDF).

martini logo

Literatur des Monats August 2016

Roboter-assistierte Prostatektomie versus radikale retropubische Prostatektomie

Die Ergebnisse der radikalen retropubischen Prostatektomie (RRP) und der Roboter-assistierten Prostatektomie (DV) wurden bisher nicht in einer kontrollierten randomisierten Phase-3-Studie untersucht.

martini logo

Weiterlesen ...

Langzeitergebnisse von Active-Surveillance-Patienten aus der Göteborg-Studie, einer randomisierten, populationsbasierten Screening-Studie

(12.6.2016) Die Active Surveillance (AS) ist mittlerweile eine allgemein anerkannte Behandlungsstrategie für Niedrigrisiko-Patienten. Ziel der Arbeit ist die Erhebung langfristiger Sicherheit der AS für Männer mit per Screening detektiertem Prostatakrebs. Männer mit Screening-detektiertem sehr niedrigem, niedrigem oder intermediären PCa wurden zwischen Januar 1995 und Dezember 2014 in der Göteborg-Studie aktiv überwacht. martini logo

Weiterlesen ...

Literatur des Monats Juni 2016

Eine neue Studie deckt die Unzulänglichkeiten des PLCO-Trials auf

(12.07.2016) „Im März 2016 hat das Center for Medicare and Medicaid Services die Entwicklung eines Arbeitsprogramms mit dem Titel „Non-Recommended Prostate-Specific Antigen (PSA)-Based Screening“ vorübergehend unterbrochen, dessen Kernaussage das Ablehnen des PSA-basierten Screenings in allen Männern ist. Die U.S. Preventive Services Task Force (USPSTF) aktualisiert gegenwärtig ihr Statement, das besagt, dass der PSA-Wert für das PSA-Screening nicht zu empfehlen ist. Die Entscheidung dieser beiden Organisationen bezüglich des PSA-Werts dürfte von entscheidender Bedeutung für das PSA-basierte Screening in den USA sein.“

martini logo 

Weiterlesen ...

Literatur des Monats April 2016

Effekt der USPSTF-Grad-D-Empfehlung gegen das PSA-basierte Screening

(20.05.2016) Im Oktober 2011 veröffentlichte die USPSTF (U. S. Preventive Services Task Force) eine Empfehlung, die von einem PSA-basierten Prostatakrebs-Screening abrät (Grad-D-Empfehlung).
Wir untersuchten den Effekt der USPSTF-Leitlinie bezüglich der Anzahl und der Verteilung neuer
Prostatakrebsdiagnosen in den Vereinigten Staaten.

martini logo

Weiterlesen ...

Termine

2020
23. August 2020
175-jähriges Jubiläum des St.-Marienhospitals in Borken
10.00 bis 18.00 Uhr
Veranstalter: St.-Marienhospital Borken
Veranstaltungsort: St. Marienhospital, Am Boltenhof 7, 46325 Borken
Die SHG Borken und Umgebung wird mit einem Infostand vertreten sein

 

1. September 2020
Vortrag von Chefarzt PD Dr. G. Meckenstock, Marienhospital GE: „Aktuelle Entwicklung in der medikamentösen Tumortherapie“
18.00 Uhr
Veranstalter: SHG Gelsenkirchen
Veranstaltungsort: Seminarraum der REHA-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)

 

14. September 2020
Gruppengespräch mit Facharzt M. Lünzmann, Urologe in Bottrop
18.00 Uhr
Veranstalter: SHG Bottrop
Veranstaltungsort: AWO-Bürgerhaus Batenbrock, Ziegelstr. 15, 46238 Bottrop

 

6. Oktober 2020
Vortrag von Dr. Christian Kories, Facharzt für Urologie : „Immuntherapie bei Prostatakrebs“
18.00 Uhr
Veranstalter: SHG Gelsenkirchen
Veranstaltungsort: Seminarraum der REHA-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)

 

10. Oktober 2020
Patientenforum mit Vorträgen von Prof. Schlomm: „Frühzeitiger Zugang zu innovativen Behandlungsmethoden im Hauptstadturologie Netzwerk für Patienten, Ärzte und Klinikum"; Dr. Schenk: „Erfahrung eines langjährig erfolgreich tätigen Urologen bei der Behandlung des Prostatakrebses und die Motivation zur Gründung eines Prostatakarzinom-Zentrums"; Dr. Tillak: „Arbeit des klinischen Krebsregisters für Brandenburg und Berlin"; Prof. Popken: „Die Macht der Maschinen – Wandel in der Therapie des Prostatakarzinom"
9.00 bis 12.00 Uhr
Veranstalter: Regionalverband Neue Bundesländer
Veranstaltungsort: Seminaris SeeHotel Potsdam, An der Pirschheide 40, 14471 Potsdam

 

13. Oktober 2020
Vortrag von Prof. Dr. Cordula Jilg, Uni- Prostatazentrum Freiburg, Urologie, zum Thema „Radioguided Surgery (Aufspüren von radioaktiv markierten Läsionen mit einer Gammastrahlen-Sonde“
19.00 Uhr
Veranstalter: SHG Freiburg
Veranstaltungsort: Klinik für Tumorbiologie (EG), Breisacher Str. 117, 79106 Freiburg

 

3. November 2020
Vortrag von Dr. Th. Peiler, Facharzt für Urologie: „Prostatakrebs und Sexualität“
18.00 Uhr
Veranstalter: SHG Gelsenkirchen
Veranstaltungsort: Seminarraum der REHA-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)

 

4. bis 5. November 2020
SHG Therapieseminar
Veranstalter: SHG Bottrop
Veranstaltungsort: „Die Wolfsburg“, Falkenweg 6, 45478 Mülheim a.d.Ruhr

 

1. Dezember 2020
Veranstaltung für angemeldete Gäste
18.00 Uhr
Veranstalter: SHG Gelsenkirchen
Veranstaltungsort: Seminarraum der REHA-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)

 

 

 

 

 

 







Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.