Suche

Kooperationspartner

Progether

 

Soziale Medien

 

Twitterlogo     Facebooklogo

Zertifizierungen

 

Medisuch Siegel 2012

×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 398

Einen Beitrag im Forum verfassen

Bevor Sie nach dem Registrieren einen Beitrag schreiben können, müssen Sie sich für das thematisch am besten geeignete Teilforum entscheiden. Wenn Sie in der Übersicht eines davon anklicken, kommen Sie auf die Übersichtsseite dieses Teilforums und sehen, welche Diskussionsfäden ("threads") es darin bereits gibt. Links oberhalb der Auflistung sehen Sie eine kleine Schaltfläche "Neues Thema" bzw. "Antworten", wenn Sie ein bereits existierendes Thema angeklickt haben. Diese Schaltfläche müssen Sie anklicken, wenn Sie selbst in diesem Teilforum einen Beitrag schreiben oder auf einen anderen Beitrag antworten möchten. Es öffnet sich das Editorfenster, in das Sie Ihren Text schreiben können. In den Kopfzeilen des Fensters sehen Sie die Editiermöglichen wie Fett- oder Kursivschrift oder Verlinkungen, wie Sie es von Textverarbeitungsprogrammen wie MS Word oder OpenOffice her vielleicht bereits kennen. Bitte fügen Sie in Ihren Text keinen Zeilenumbruch ein (drücken Sie nicht auf die Enter-Taste!), wenn Sie an das Zeilenende gelangen. Anders als bei einer Schreibmaschine springt die Schreibmarke automatisch auf die nächste Zeile. Mit der Enter-Taste beginnen Sie dagegen einen neuen Absatz!

Das Forum bietet Ihnen ein Zeitfenster von einer halben Stunde, einen Text zu erstellen, danach werden Sie aus Sicherheitsgründen automatisch ausgeloggt, da die Forumssoftware nicht erkennen kann, dass Sie dabei sind, einen Text zu verfassen, und diesen Vorgang als Inaktivität wertet. Ihr Text ist dann komplett verloren. Wenn Sie mehr Zeit benötigen, um z. B. einen umfangreicheren Text zu verfassen, dann schreiben Sie diesen im Windows-Editor vor (Start => Programme => Zubehör => Editor bei Windows XP bis Windows 10) und fügen Sie den fertigen Text per Drag-and-Drop in das Eingabefenster des Forums ein. Bitte verwenden Sie  keine in MS Word vorgefertigten Texte und keine Texte von anderen Web-Seiten, die Sie per Drag-and-Drop einfügen wollen. Solche Texte enthalten unsichtbare Formatierungszeichen, mit denen der Forumseditor nichts anzufangen weiß und die zu unvorhersagbaren Anzeigen (z. B. "Smileys") oder sogar zum Verschwinden der Seite führen können.

Wundern sie sich nicht, wenn Ihre Änderungen im Eingabefeld nicht direkt sichtbar werden: Die Formatierung wird zunächst in so genannten Tags ausgedrückt; das sind Zeichenfolgen in eckigen Klammern, die zwischen ihrem Text auftauchen und dem Forumseditor später Informationen über ihre Formatierungswünsche geben.

Sie können auch ein Bild oder eine Grafik einfügen, wenn diese bereits im WWW (z. B. auf Ihrer eigenen Homepage) zur Verfügung stehen. Es ist in diesem Fall nötig, dass Sie den "Uniformed Request Locator" (URL ) d. h. die Internetadresse des Bildes kennen - z. B. könnte http://www.prostatakrebs-bps.de/logos/bpslogo.gif der URL für das Logo des BPS auf der Webseite sein. Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, die Grafik z. B. auf einer eigenen Homepage abzulegen, dann gibt es die folgende zweite Möglichkeit:

Senden Sie Ihre Grafik als E-Mail-Anhang an beratung@prostatakrebse.de. Ihnen wird von KISP ebenfalls mittels E-Mail der URL mitgeteilt, unter dem die Grafik auf dem KISP-Server liegt. Jetzt können Sie Ihren Beitrag schreiben.

Fügen Sie den URL der Grafik - entweder den auf der eigenen Homepage oder den auf dem KISP-Server - in der Form "[img]URL[/img]" [die img- (image-) Tags sind wichtig!] in eine separate Zeile Ihres Beitrags ein. Die Grafik erscheint jetzt in Ihrem Beitrag.

Wenn Sie eine Vorschau ihres Beitrags sehen möchten, klicken Sie entsprechend auf  "Vorschau". Sind Sie mit ihrem Beitrag zufrieden, so klicken sie auf  "Beitrag schreiben" und er wird direkt ins Forum übernommen. Setzen Sie zusätzlich noch einen Haken bei "E-Mail-Benachrichtigung, wenn ...", so erhalten Sie immer, wenn jemand eine Antwort auf Ihren Beitrag schreibt, diesen Beitrag als E-Mail zugesandt (unter der Voraussetzung, dass Sie ihre E-Mail-Adresse angegeben haben). Sie können an Ihrem Text nachträglich, d. h. auch nach dem Absenden, über die Schaltfläche "Beitrag bearbeiten" leicht noch Änderungen wie Korrekturen, Ergänzungen oder Streichungen vornehmen oder sogar den gesamten Beitrag wieder löschen. Hierfür haben Sie nach dem Einstellen 30 Minuten Zeit, danach haben Sie keinen Zugriff mehr auf den Beitrag. Bedenken Sie auch, dass Ihr Text nach dem Speichern bereits per E-Mail an alle Forumteilnehmer verschickt wurde, die diesen Service gewünscht haben. Ihre Änderungen werden diese Teilnehmer nicht mehr erreichen. Klicken Sie in der Übersicht Ihren Beitrag an. Wenn Sie eingeloggt sind, erscheint neben dem Betreff u. a. der Button "editieren". Wenn Sie ihn anklicken, erscheint in einem Eingabefenster Ihr Text, und Sie können ihn bearbeiten. Wenn Sie damit fertig sind, klicken Sie auf den Button "Beitrag editieren" unterhalb des Eingabefensters. Ihr bearbeiteter Beitrag wird nun übernommen. Wenn sie gerade Diskussionsbeiträge zu einem Thema lesen, so können sie jederzeit nach dem oben beschriebenen Schema auf diesen Beitrag antworten.

In unserem Forum ist es üblich, sich mit einem Vornamen anzureden. Bitte unterzeichnen Sie darum Ihre Beiträge mit dem natürlichen Namen, mit dem Sie in Antworten auf Ihre Beiträge angesprochen werden möchten – es darf gerne, muss aber nicht, Ihr wirklicher Vorname sein. Über geeignete Benutzernamen finden Sie hier nähere Ausführungen.

 

 

Termine

18. September 2019
Vortrag von Dr. Wolfgang Schwarz, Palliativmediziner, Hospiz St. Marianus, Bardowick zum Thema „Der Tod - ein neuer Anfang? - Visionen und Erfahrungen an der Schwelle des Seins"
18.30 Uhr
Veranstalter: Krebsberatungsstelle Soltau (Außenstelle des OAK Walsrode), Bahnhofstraße 15, 29614 Soltau
Veranstaltungsort: Bibliothek Waldmühle, Mühlenweg 4, 29614 Soltau

 

19. September 2019
18. BKK Selbsthilfe-Tag im Rahmen der REHACare International in Düsseldorf
Weitere Informationen und Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier

 

20. September 2019
12. Krebsaktionstag
10.00 bis 16.30 Uhr
Veranstalter: Pflegeteam der Medizinisch Onkologischen Tagesklinik, Universitätsklinikum Ulm, CCCU
Veranstaltungsort: Universitätsklinikum Ulm, Klinik für Innere Medizin, Foyer Ebene 2, Oberer Eselsberg, Albert-Einstein-Allee 23, 89081 Ulm

 

21. September 2019
Öffentliches Patientenforum im Rahmen der Herbsttagung des BPS-Regionalverbands Neue Bundesländer
Referenten und Themen: Dr. Hamza, Chefarzt der Klinik für Urologie und Andrologie am Klinikum St. Georg Leipzig: „Fortschritte bei der Behandlung urologischer Patienten am Klinikum St. Georg in Leipzig "; Dr. med. Töpfer, OA an der Klinik für Urologie und Andrologie: „Welche Anforderungen stellt der Antrag "Zertifiziertes Prostatakrebszentrum" an die Klinik für Urologie und Andrologie im Klinikum?; Dr. med. Schule, niedergelassener Urologe in Markleeberg/Leipzig: „Ambulanter Spezialärztlicher Verband (ASV ) in der Urologie-Fortschritt oder Stillstand?“
9.00 bis 12.00 Uhr
Veranstaltungsort: Klinikum St.Georg Leipzig, Delitzscher Str. 141, 04129 Leipzig
Veranstalter: BPS-Regionalverband Neue Bundesländer 

 

23. September 2019
18.30 Uhr
Fragestunde „Erkrankungen der Prostata – Früherkennung, Therapie, Nachsorge“ mit Prof. Dr. Andreas Manseck, Direktor Urologische Klinik und Leiter ProstatakarzinomZentrum, Klinikum Ingolstadt
Veranstalter: Psychosoziale Krebsberatungsstelle Ingolstadt der Bayerischen Krebsgesellschaft e.V., Tel. 0841 - 2205076 13, E-Mail: kbs-ingolstadt@bayerische-krebsgesellschaft.de
Veranstaltungsort: Caritas-Pirckheimer-Haus, Schlaggasse 8, 85072 Eichstätt

 

23. bis 26. September 2019
Thementage in Eichstätt
Veranstalter: Psychosoziale Krebsberatungsstelle Ingolstadt der Bayerischen Krebsgesellschaft in Kooperation mit der Caritas Sozialstation in Eichstätt
Das Programm finden Sie hier

 

26. September 2019
„Allgemeine Sprechstunde“ von Johannes Wessel, Barmer
19.30 Uhr
Veranstalter: SHG Wuppertal
Veranstaltungsort: Helios Klinikum Wuppertal, Heusner Str. 40, 42283 Wuppertal-Barmen, Im Konferenzzentrum (Eingang Torbogen, direkt am Haupteingang) 

 

28. September 2019
Gesundheitstag am Knappschaftskrankenhaus Bottrop „20 Jahre Gesundheitsnetz prosper“
13.00 bis 17.00 Uhr
Veranstaltungsort: Knappschaftskrankenhaus Bottrop Osterfelder Str. 157 46242 Bottrop
Veranstalter: Knappschaftskrankenhaus Bottrop
Weitere Informationen finden Sie hier
Die SHG Prostataerkrankungen Bottrop e. V. ist mit einem Infostand vertreten

 

1. Oktober 2019
Vortrag von Dr. R. Haerting, Facharzt für Urologie zum Thema "Mein PSA-Wert steigt, (wieder)
was soll ich machen?"
18.00 Uhr
Veranstaltungsort: Seminarraum der REHA-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)
Veranstalter: SHG Gelsenkirchen-Buer

 

10. Oktober 2019
Patiententag im Rahmen des Deutschen Kongresses für Versorgungsforschung
10.30 Uhr – 18.45 Uhr
Veranstaltungsort: Urania Berlin e.V., An der Urania 17, 10787 Berlin
Veranstalter: Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung e. V.
Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier
Die Teilnahme ist nach vorheriger Anmeldung kostenfrei

 

19. Oktober 2019
Krebsaktionstag Halle
9.00 bis 15.30 Uhr
Veranstaltungsort: Stadthaus Halle, Marktplatz 2
Veranstalter: Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft
Weitere Informationen finden Sie hier
Die SHG Halle wird mit einem Infostand vertreten sein

 

23. Oktober 2019
Vortrag von Uta Köppen, Psychoonkologin, Siloah-Krankenhaus, Hannover zum Thema „Fatigue - die krankhafte Müdigkeit"
18.30 Uhr
Veranstalter: Krebsberatungsstelle Soltau (Außenstelle des OAK Walsrode), Bahnhofstraße 15, 29614 Soltau
Veranstaltungsort: Bibliothek Waldmühle, Mühlenweg 4, 29614 Soltau

 

26. Oktober 2019
Offene Krebskonferenz 2019 unter dem Motto „Miteinander reden – verstehen– gemeinsam handeln“
10.00 bis 16.00 Uhr
Veranstalter: Stiftung Deutsche Krebshilfe und Deutsche Krebsgesellschaft
Veranstaltungsort: Campus Westend, Frankfurt am Main
Weitere Informationen finden Sie hier

 

31. Oktober 2019
Vortrag von Bernd Troche, BPS-Landesverband NRW, zum Thema „Studien-Aussage über das Überleben bei Prostatakrebs“
19.30 Uhr
Veranstalter: SHG Wuppertal
Veranstaltungsort: Helios Klinikum Wuppertal, Heusner Str. 40, 42283 Wuppertal-Barmen, Im Konferenzzentrum (Eingang Torbogen, direkt am Haupteingang)

 

5. November 2019
Vortrag von Dr. T. Peiler, Facharzt für Urologie zum Thema "Personalisierte Therapie in der Urologie,
bezogen auf das Prostatakarzinom"
18.00 Uhr
Veranstaltungsort: Seminarraum der REHA-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)
Veranstalter: SHG Gelsenkirchen-Buer

 

11. November 2019
Gruppengespräch mit Facharzt M. Lünzmann, Urologe in Bottrop
18 Uhr
Veranstalter: SHG Bottrop
Veranstaltungsort: Verwaltungsgebäude des Knappschaftskrankenhauses Bottrop, Alten Personalkantine, Osterfelder Str. 157, 46242 Bottrop (Gebäude hinter dem Krankenhaus, neben dem Reha-Zentrum prosper)

 

15. November 2019
Tanzen ist die beste Medizin mit Senioren – Tanzgruppe mit Claudia Bronner, Landesvorsitzende BW Seniorentanze.V.
Veranstaltungsort: Gesundheitszentrum Federsee-Bad Buchau
Die SHG Bad Buchau-Federsee wird mit einem Infostand vertreten sein

 

16. November 2019
2. Bayerischer Selbsthilfekongress zum Thema „Tragende Netze erleben – Selbsthilfekompetenz im Gesundheitswesen"
9.30 bis 16.30 Uhr
Veranstalter: Selbsthilfekoordination Bayern und Selbsthilfekontaktstellen Bayern e.V. in Kooperation mit der Selbsthilfekontaktstelle der Diakonie Hochfranken
Veranstaltungsort: Freiheitshalle, Kulmbacher Str. 4, 95030 Hof
Weitere Informationen finden Sie hier

 

16. November 2019
15. Patiententreffen in Sachsen-Anhalt
9.30 bis 13.00 Uhr
Veranstaltungsort: Universitätsklinikum Kröllwitz, Ernst-Grube-Str. 40, 06120 Halle, Hörsäle 1-2
Veranstalter: Nierentransplantationszentrum der Universitätsklinik und Poliklinik für Urologie (Univ.-Professor Dr. P. Fornara) und die Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin II, (Univ.-Professor Dr. M. Girndt) des Universitätsklinikums Halle (Saale)
Weitere Informationen finden Sie hier
Der BPS-Regionalverband Neue Bundesländer wird vertreten sein

 

23. November 2019
Informationstag Prostatakrebs 2019 mit dem Schwerpunkt „Stellenwert der Psychoonkologie für Prostatakrebspatienten“
9.30 bis 14.00 Uhr
Veranstaltungsort: Caritas-Krankenhaus St. Josef, Landshuterstraße 65, 93053 Regensburg, Hörsaal
Veranstalter: Klinik für Urologie Caritas-Krankenhaus St. Josef/PROCAS Selbsthilfegruppe Regensburg/Oberpfalz

 

27. November 2019
Vortrag von Sascha Brinkmann, Facharzt für Allgemeinmedizin, Gemeinschaftspraxis „Health Prevent", Hannover zum Thema „Die Bedeutung der Darmflora bei der Krebsentstehung und -behandlung"
18.30 Uhr
Veranstalter: Krebsberatungsstelle Soltau (Außenstelle des OAK Walsrode), Bahnhofstraße 15, 29614 Soltau
Veranstaltungsort: Bibliothek Waldmühle, Mühlenweg 4, 29614 Soltau

 

28. November 2019
Vortrag von Dr. med. J. Gleißner, MVZ/DGU Hofaue Wuppertal zum Thema „Bericht vom DGU-Kongress 2019“
19.30 Uhr
Veranstalter: SHG Wuppertal
Veranstaltungsort: Helios Klinikum Wuppertal, Heusner Str. 40, 42283 Wuppertal-Barmen, Im Konferenzzentrum (Eingang Torbogen, direkt am Haupteingang)

 

 

 

 







Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen