Suche

Kooperationspartner

Progether

 

Soziale Medien

 

Twitterlogo     Facebooklogo

Zertifizierungen

 

Medisuch Siegel 2012

Arbeitskreis Frauen im BPS

  FiBPS Logo kl  

 

Arbeitskreis Frauen im Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe e. V. (BPS)

Wir sind

  • Mit-Betroffene, Partnerinnen von Männern, die an Prostatakrebs leiden
  • engagiert  im Arbeitskreis Frauen (FiBPS) des BPS
Unser Ziel: Bestmögliche Lebensqualität für unsere Männer und für uns selbst.

Wir wollen

  • informieren und Hilfen für den Umgang mit der Krankheit geben
  • den Erfahrungsaustausch der Frauen fördern
  • Sprachrohr für die Belange der Partnerinnen sein

Unser Arbeitskreis

  • besteht seit 2013
  • trifft sich 2 x im Jahr
  • kooperiert mit dem Arbeitskreis Psycho-Onkologie
  • wird geleitet von Ursula Reitberger (Selbsthilfegruppe Nürnberg)
    und Susanne Arends (Selbsthilfegruppe Gießen)
  • freut sich über weitere Mitarbeiterinnen und Interessentinnen
  • trifft sich wieder in Fulda, Donnerstag, 30. März, bis Freitag, 1. April 2017.

Wir sind erreichbar

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne an!

Frauen von Männern mit Prostatakrebs sind immer in ganz direkter Weise von der Erkrankung mit-betroffen. Die möglichen Nebenwirkungen und Folgen der Erkrankung und ihrer unterschiedlichen Therapien (Inkontinenz, erektile Dysfunktion, Depression,  Persönlichkeitsveränderungen und Pflegebedürftigkeit) können ganz massiv die Partnerschaft belasten.
Angst den Partner zu verlieren, unzureichende Verständigung, finanzielle Probleme,  Schwierigkeiten beim Umgang mit den Aufs und Abs des Partners belasten Frauen oft selbst stark, manchmal bis hin zu massiven körperlichen und psychischen Beschwerden. Eine gut funktionierende Partnerschaft ist hier der Schlüssel zur Entlastung beider.
Jede schwerwiegende chronische Erkrankung ist eine Belastung für die Angehörigen. Und immer gilt, dass die unterstützende Anteilnahme der Partnerin, dass eine gut funktionierende Partnerschaft die Lebensqualität der Betroffenen erheblich steigern. Und schließlich müssen wir Frauen – auch im Interesse des Erkrankten – lernen für uns selber zu sorgen und unsere Ressourcen zu stärken.

Diese Vorstellung des AK FiBPS als PDF-Datei herunterladen

Eine Liste von Links, die wir für wichtig und nützlich halten

Termine

 

2017

21. bis 22. Oktober 2017
35. Allmendinger Gesundheitstagen   
Veranstalter: Gemeinde Allmendingen
Veranstaltungsort: Turn- und Festhalle, Marienstr. 18, 89604 Allmendingen
Die SHG Bad Buchau wird mit einem Infostand vertreten sein

 

28.Oktober 2017
Selbsthilfetag in Nienburg
10 bis 14 Uhr
Veranstaltungsort: Rathaus Nienburg, Marktplatz 1, 31582 Nienburg/Weser
Veranstalter: SHG Nienburg
Weitere Informationen finden Sie im Programmflyer

 

2. November 2017
Vortrag von Prof. Lein, Sana-Klinikum Offenbach zum Thema „Knochenprotektion“
18.00 bis 20.00 Uhr
Veranstalter: Prostatakrebs Selbsthilfegruppe Rhein-Main in Offenbach
Veranstaltungsort: Sana Klinikum Offenbach GmbH, Starkenburgring 66, 63069 Offenbach, Helmut-Nier-Saal

 

6. November 2017    
Forum für Erfahrungsausgtausch
19.30 Uhr
Veranstaltungsort: Seminarraum des Nebengebäudes des Kreiskrankenhauses Emmendingen, Beginn:
Veranstalter: SHG Prostatakrebs „DELFIN“, Kreis Emmendingen, Ansprechpartner: Horst Köntopp, Tel. 07644 – 930 190

 

6. November 2017
Vortrag von Christine Schmidt-Statzkowski, Pflegeberaterin - Pflegesachverständige zum Thema „Leistungsrecht der Pflegeversicherung - Pflegestärkungsgesetz 2“
18.00 Uhr
Veranstalter: Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Mariendorf (Berlin) e. V.
Veranstaltungsort: Friedenstraße 20, 12107 Berlin

 

7. November 2017
Dr. Th. Peiler, Facharzt für Urologie Gelsenkirchen-Buer: „Neue Entwicklungen in der Behandlung
des Prostatakarzinoms“
18.00 Uhr
Veranstalter: Selbsthilfegruppe Gelsenkirchen-Buer
Veranstaltungsort: Seminarraum der Reha-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)

 

8. November 2017
Vortrag von Dr. rer. nat. Jens Weinberg, Fachapotheker für Arzneimittelinformation, zum Thema „Herstellung von Zytostatika – Personalisierte Krebsmedikation“
18.00 bis 19.30 Uhr
Veranstalter: Selbsthilfe ProstaCura Paderborn
Veranstaltungsort: Brüder Krankenhaus St. Josef, Husener Straße 46, 33098 Paderborn im Franz-Pfanner-Raum, neben der Caféteria „Ambiente“
Der Eintritt ist frei

 

11. November 2017
„Krebstag“ des Klinikums Osnabrück mit einem Vortrag von Prof. Dr. Josef Beuth, Köln, zum Thema „Komplementärmedizin“
Veranstalter: Klinikum Osnabrück GmbH
Veranstaltungsort: Foyer der Akademie, Möserstraße, Osnabrück
Die SHG Osnabrück wird mit einem Infostand vertreten sein

 

13. November 2017
Gruppengespräch mit Facharzt M. Lünzmann, Urologe in Bottrop
18.00 Uhr
Veranstalter: SHG Bottrop
Veranstaltungsort: Alte Personalkantine im Verwaltungsgebäude des Knappschaftskrankenhauses Bottrop, Osterfelder Str. 157, 46242 Bottrop, Gebäude hinter dem Krankenhaus, neben dem Reha-Zentrum prosper

 

18. November 2017
Offene Krebskonferenz zum Thema „Patient-Sein heute: Gemeinsam stark“
10.00 bis 16.30 Uhr
Veranstalter: Krebsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern e. V.
Veranstaltungsort: Kongresszentrum Yachthafenresidenz Hohe Düne
Am Yachthafen 1, 18119 Rostock-Warnemünde
Weitere Informationen finden Sie hier
Die Teilnahme ist kostenfrei
Die SHG Rostock wird mit einem Infostand vertreten sein

 

18. November 2017
Informationstag Prostatakrebs 2017 mit dem Schwerpunkt „Komplementärmedizin und Naturheilkunde – Alternativmedizin“
9.30 bis 13.00 Uhr
Veranstalter: Prostatakarzinomzentrum Regensburg (University Cancer Center Regensburg) mit Kooperationspartner PROCAS Selbsthilfegruppe Regensburg/Oberpfalz
Veranstaltunsort: Caritas-Krankenhaus St. Josef (Hörsaal)
Alles Weitere finden Sie im Veranstaltungsprogramm
Die Selbsthilfegruppe Regensburg/Oberpfalz wird mit einem Infostand vertreten sein

 

2018

3. Februar 2018
Infotag für Patienten, Angehörige und Interessierte zum Thema Leben mit und nach Krebs: Fakten und praktische Tipps für Körper, Geist und Seele"
10.00 Uhr
Veranstalter: Comprehensive Cancer Center Erlangen-EMN
Veranstaltungsort: Klinikum Bayreuth GmbH, Konferenzraum 4, Preuschwitzer Straße 101
Alles Weitere finden Sie im Veranstaltungsprogramm